This website in English

Sie sind hier:

Start
Start Wittgensteiner Platt Grammatik Rhotazismus

zur Startseite

Links

Impressum

Kontakt

Datenschutz-Information

Rhotazismus


Rhotazismus bezeichnet den Lautwandel eines beliebigen Konsonanten

– meistens zwischen zwei Vokalen – zu [ r ]


Rhotazismus benannt nach dem griechischen Buchstaben rho [ ρ ]

Im Wittgensteiner Dialekt gibt es einen Lautwandel von d, t und tt zu r oder rr.


Ebenso ist ein Lautwandel möglich, bei dem ein zwischen Vokalen stehendes stimmhaftes [ s ] zu [ r ] wird.

Rhotazismus


Hochdeutsch

Wittg. Dialekt

Lautschrift (IPA)

dieser

derren

dərən

Eder

de Arer

aːrɐ

heute

haure

haʊrə

te

Hiere

hiːrə

Kater

Korrer

kɔrɐ

Kette

rre

kʏrə

Leute

Leire

laɪrə

Mädchen (Plural)

de Marercher

maːrɐçɐ

Schameder

Schamerer

ʃamərɐ

spät

speere

ʃpeːrə

Wetter

Werra / Wära

vərɐ / vɛːrɐ

wir müssen

mer murren

mɐ murən

ρ

rho